Wie kann man „Backup verschlüsseln" in iTunes deaktivieren

Wie kann man iPhone „Backup verschlüsseln" in iTunes gültig deaktivieren

Wenn man Daten in iTunes sichert, nutzen sie oft den Passwortschutz und die Verschlüsselung, damit Backups des iPhone, iPad oder iPod touch in iTunes geschützt werden. Diese Methode ist zwar sicher, aber Ihr Verschlüsselungspasswort wird immer benötigt, um die Backupverschlüsselung zu deaktivieren. Dagegen ist ein großes Problem.

Wenn Sie das Passwort verlieren oder vergessen, gibt es keine Möglichkeit, Ihre Daten wiederherzustellen oder die Option "Backup verschlüsseln" zu deaktivieren. Das bedeutet, das Backup nicht genutzt zu werden.

Aber um diese Probleme zu vermeiden, sollten Sie am besten iTunes „Backup verschlüsseln" deaktivieren. Folgen Sie bitte den Schritten unten.

Wie kann man iPhone Backup mit iTunes erstellen >

Wie kann man iPhone „Backup verschlüsseln" in iTunes deaktivieren

Schritt 1: Schließen Ihr iGerät an den Computer an > Öffnen Sie iTunes, falls es nicht automatisch öffnet > Klicken Sie auf das Icon „Gerät".

Schritt 2: Tippen Sie auf Übersicht > Dann deaktivieren Sie unter Backups „iGerät-Backup verschlüsseln", geben Sie das Passwort ein. Dann wird der Prozess erledigen.

iTunes „Backup verschlüsseln

iTunes „Backup verschlüsseln" deaktivieren

Wie kann man iPhone Backup Verschlüsselung deaktivieren ohne Passwort

Falls Sie das Passwort ziemlich nicht wissen, besteht die einzige Möglichkeit, die „Backup-Verschlüsselung" auf Ihrem Gerät zu deaktivieren, darin, Ihr Gerät zu löschen und als neues Gerät einzurichten. Durch das Löschen werden alle Daten vom Gerät entfernt. Wenn Sie Ihr Gerät nicht löschen möchten, können Sie es aus einem iCloud-Backup wiederherstellen.

iPhone-Backup über WLAN erstellen – ohne „Backup verschlüsseln“

Man aktiviert „Backup verschlüsseln“ in iTunes, um Sicherheitskopie zu schützen. Aber das macht immer Probleme, dass man Ihr Passwort versehentlich vergessen hat. So stellen wir hier ein Backup-Tool – AnyTrans für iOS vor, dass Sie ein iPhone-Backup sicher erstellen, ohne „Backup verschlüsseln“ zu aktivieren. Es unterstützt beispielweise:

100 % sicher & privat: Es unterstützt Apples sicheres Verschlüsselungsformat vollständig(AES-256). Sie sind der Einzige, der auf Ihr Backup zugreifen kann.

Regelmäßig und automatisch: Sie können damit einen Backup-Zeitplan von einem Tag bis zu einem Monat einstellen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, wird Ihr iPhone automatisch über Wi-Fi, ohne USB-Verbindung gesichert.

Durchsuchbar und wiederherstellbar: Unter dem Backup-Ordner können Sie alle Datentypen in einer Vorschau ansehen und diese Backups als iTunes-Backup wiederherstellen.

Jetzt folgen Sie den Schritten unten, um ein iPhone-Backup mit AnyTrans für iOS zu erstellen:

Schritt 1: Laden Sie AnyTrans für iOS auf Ihrem Computer runter (kostenlos) > Verbinden Sie Ihr iPhone und den Computer über gleiches Wi-Fi > Öffnen Sie dann AnyTrans.

Schritt 2: Klicken Sie den Button „“ in der Navigation > Ihr iPhone wird automatisch gesichert. (Auf dem Interface können Sie den Backup-Zeitplan einstellen. Wenn Sie auf „Jetzt sichern“ klicken, können Sie ein Backup sofort erstellen.)

Ohne Backup verschlüsseln – iPhone Backup über Wi-Fi erstellen

Ohne Backup verschlüsseln – iPhone Backup über Wi-Fi erstellen

Schritt 3: Wenn die Datensicherung abgeschlossen ist, wird das folgende Interface angezeigt. Bitte klicken Sie auf „Mehr Backups“, um Details von dem Backup anzusehen.

 iPhone Backup verschlüsseln deaktivieren – Backup durchsuchen

iPhone Backup verschlüsseln deaktivieren – Backup durchsuchen

Mehr erfahren:

3 Schritte – iPhone Backup automatisch erstellen

iPhone X/8/7 Backup auf PC über Wi-Fi erstellen

Ich hoffe, diesen Beitrag Ihr Problem beheben zu können. Sofern Sie andere Probleme über iTunes haben, sehen Sie die Seite „iTunes 12 Probleme und Lösungen", in der Sie den entsprechenden Lösungsweg finden werden.

Stellen Ihre Frage, bekommen Antwort innerhalb 24 Stunden.Stellen Sie Ihre Frage