Wie reinigt man Internet Junk-Dateien

Mit dem fortschrittlichen Scannen-Motor gräbt MacClean tiefer alle Browser, einschließlich Internet-Cache-Dateien, Internet-Cookies-Dateien, Web Browserverlauf, Web Downloadverlauf, Browsing-Sessions und Website-Einstellungen, die vielen Plattenplätze auf Ihrem Mac nehmen und die Sicherheit der Privatsphäre bedroht und sogar Ihr Browser langsamer machen. Um Ihr Browser schneller, sicher, und reibungslos zu arbeiten, sollen Sie die folgende Anleitung annehmen und die Internet Junk-Dateien bereinigen.

Schritt 1: Wählen Sie die Internet Junk-Dateien und starten das Scannen.

Starten Sie MacClean > Klicken auf die graue Taste und wählen Internet Junk-Dateien > Klicken Sie auf "Scannen":

Scan von der Internet Junk-Dateien starten – Schritt 1

Während des Prozesses können Sie das Scannen abbrechen, indem auf die Taste"Scannen abbrechen" auf der Unterseite von MacClean klicken. Sie können auch das Scannen mit dem Klick von "Überspringen" stoppen lassen.

Internet Junk-Dateien scannen – Schritt 1

Schritt 2: Die Internet Junk-Dateien vorher schauen

Sieh die Zusammenfassung der gefundenen Junk-Dateien nach, können Sie auf das unten Gebiet klicken. Das Ergebnis für jedes Stück Internet Junk-Dateien wird gelistet:

Die Information der Dateien überprüfen – Schritt 2

Um die alle Dateien zu löschen/behalten, können Sie auf "Keine/Alle auswählen" klicken(Sie können auch einzelne Datei wählen). Nachdem Sie die ausgewählten Junk-Dateien vorher sehen, klicken Sie auf das Panel auf der linken Seite zur Reinigung-Seite zurückzukehren:

Die bestimmte Dateien deaktivieren – Schritt 2

Schritt 3: Die Reinigung der Internet Junk-Dateien starten

Nachdem Sie die Junk-Dateien vorher schauen, können Sie auf "reinigen" klicken oder klicken Sie auf "Neu anfangen", um die Reinigung zu abbrechen und zurück zur Homepage:

Junk-Dateien löschen – Schritt 3
Noch Frage zur Anleitung oder MacClean haben? Teilen Sie uns bitte mit. Fragen stellen

Um Hilfe bitten oder zur Anleitung beitragen