Wie kann man Privatsphäre in Safari schützen

Überblick

Möchten Sie Ihre persönlichen Dateien beim Surf im Internet schützen? Möchten Sie die Privatsphäre in Safari sicher schützen? Folgen Sie diese Schritte, nachdem Sie auf iPhone oder einstellen, können Sie das Problem leicht lösen.

Jessica

29. März. 2016

by

Follow @iMobie_Inc

PhoneClean – Privatsphäre in Safari leicht schützen

PhoneClean – Sicheres Reinigungstool für iOS-Gerät

Nachdem Sie diese Anleitung lesen, laden Sie PhoneClean herunter. Dann versuchen Sie das Tool, um mehr Speichern auf iPhone freizugeben und iOS-Gerät schneller machen.

Viele iPhone-Nutzer surfen im Internet mit Safari am iPhone gern. Allerdings wird der Browser die persönlichen Dateien auf dem iPhone wie Passwort, Mails, Login speichern oder Cache/Cookies erzeugen. Sodass Safari die Privatsphäre in besser schützen soll. Neben die Löschung von Safari Verlauf, Cookie und Cache gibt es andere Methode, die die Risk der Enthüllung von Privatsphäre vermeiden kann.

Teil 1: Einstellungen von Safari überprüfen

1.Safari-Vorschläge. Solange Sie die Optionen deaktivieren, werden Suchanfragen nicht mehr an Apple gesendet und Safari keine Vorschläge basieren auf den gesammelten Daten mehr liefert.

2.Häufig besuchte Websites: Niemand möchten die besuchten Websites automatisch öffnen, wenn anderer Person Ihr iPhone benutzen.

3.Pop-Ups blockieren: Die Werbebanner sind harmlos. Manche können Ihre Informationen sammeln.

4.Kein Tracking: Aktivitäten sollen nicht überwacht werden. Wenn Sie Ihre Privatsphäre in erst nehmen, schalten Sie die Option aus.

5.Cookies blockieren: Wie alle bekannt, dass diese Cookies Ihre persönliche leicht enthüllen und Gerät verlangsamen, sodass man diese Cookies blockieren müssen.

6.Verlauf und Websitedaten löschen: Wenn Sie Verlauf auf dem iPhone speichern, könne Sie besuchte Websites schnelle aufrufen. Um diese Informationen nicht zu enthüllen, reinigen sie regelmäßig.

Einstellungen von Safari überprüfen und deaktivieren

Einstellungen von Safari überprüfen und deaktivieren

Teil 2: Standort von Safari einschränken

Außerdem sollen Sie die Zugriffsberechtigungen beachten, deaktivieren Sie die Option besser.

Betätigen Sie: Einstellungen-App auf iPhone öffnen > Tippen Sie auf „Datenschutz“ > Wählen Sie „Ortungsdienst“ > Suchen Sie Safari und antippen > Dann wählen Sie die Option „Nie“.

 Ortungsdienst von Safari deaktivieren

Ortungsdienst von Safari deaktivieren

Wenn Sie Verlauf, Cookie, Cache von Safari und die Safari-App Cookies vom iPhone mit einem Klicken löschen möchten, versuchen Sie PhoneClean, das kann die unnötigen Dateien vom iOS-Gerät sicher und schnell beseitigen und iOS-Gerät optimieren.

Fazit

Nachdem Sie diese Tipps erfahren, können Sie Ihre Privatsphäre in Safari sicher schützen. Laden Sie PhoneClean herunter und versuchen Sie die Funktionen. Wenn Sie andere Methode haben, teilen Sie bitte die in dem Kommentarfeld. Verpassen Sie nicht: Teilen Sie bitte den Tipp auf Soziale Netz.

Stellen Ihre Frage, bekommen Antwort innerhalb 24 Stunden. Stellen Sie Ihre Frage
Highlights auf Facebook

Weitere ähnliche Artikel, über die Sie sich interessieren können

Teilen Sie mit uns Ihre Meinungen