iOS 11 Autofahren wird sicherer – Beim Fahren nicht stören

Überblick

Apple hat in iOS 11 das Autofahren sicherer machen. Es bringt uns eine neue Funktion – Beim Fahren nicht stören. Lesen Sie den Text weiter, Sie werden die detaillierten Informationen darüber erfahren.

Iriya

25, September, 2017

by

Follow @iMobie_Inc

AnyTrans – iTunes ersetzen, Ihr iOS-Gerät gut zu verwalten

AnyTrans – Funktionsfähiger iOS-Überträger

Jetzt laden Sie AnyTrans runter und über 30 Datentypen des neuen iPhone X oder iPhone 8(Plus) direkt verwalten und nach iTunes, PC, andere iOS-Gerät schnell & einfach übertragen, ohne Speicher-Beschränkungen.

Es ist so gefährlich, wenn man bei der Fahrt das Gerät benutzt. So merkt es Apple jetzt und diese iOS 11 Neuerung integriert. Das neue Feature – Beim Fahren nicht stören unter iOS 11 kann in den Systemeinstellungen und je nach Wunsch an- oder ausschaltet werden. Es kann Ihre Anrufe, SMS und Benachrichtigungen einschränken, wenn Sie beim Fahren ist, so dass iOS 11 Autofahren sicherer als bevor wird. Sie können die Benachrichtigungen sehen, sobald Sie geparkt haben.

Apple meinte, ein Fahrer sollte nur den Blick auf die Autobahn werfen. Gerade wie Apple sagte, „Sie brauchen nicht die Benachrichtigungen beim Fahren zu beantworten, was ist der wichtigste Schritt für die Sicherheit des Autofahrens nach unserer Meinung.“

Also bedeutet es nicht, dass alle Anrufe, SMS oder Benachrichtigungen blockiert werden, wenn Sie „beim Autofahren nicht stören“ in iOS 11 aktiviert haben. Sie können auch diese Feature ein bisschen einstellen und anpassen. Lesen Sie den Text weiter, um mehr detaillierte Infos zu erfahren.

Probleme über iOS 11 haben? Was soll man tun vor und nach dem Update? Sie werden detaillierte Informationen in dieser Seite erfahren: [Zusammenfassung] Top 27 häufige iOS 11 Probleme lösen.

iOS 11 Autofahren – „Beim Fahren nicht stören“ aktivieren

Vorher haben wir genannt, dass die Funktion „Beim Fahren nicht stören“ in iOS 11 nach Wunsch an- oder ausschaltet werden kann. Wie aktivieren Sie diese Funktion und weiter anpassen? Folgen Sie den Schritt unten:

1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone/iPad.

2. Wählen Sie „Nicht Stören“ aus.

3. Ganz oben des Interface können Sie einstellen, „Beim Fahren nicht stören“ an oder aus zu schalten. Drehen Sie den Knopf rechts neben „Nicht stören“ nach ganz rechts.

iOS 11 Autofahren – „Beim Fahren nicht stören“ einstellen

Neben der Aktivierung des „Beim Fahren nicht stören“ können Sie unter iOS 11 auch andere persönliche Einstellungen machen:

  • Schalten Sie „Geplant“ an, dann können Sie eine Zeitspanne einstellen, dazwischen werden keine Anrufe, Benachrichtigungen usw. Ihnen stören.
  • Sie können sich unter „Stumm“ entscheiden, welche Situation tritt „Beim Fahren nicht stören“ in Kraft, immer oder nur wenn das iPhone gesperrt ist.
  • Es bietet auch3 Wege, um diese Funktion – Beim Fahren nicht stören zu aktivieren: automatisch beim Erkennen von Bewegung, bei Verbindung mit Bluetooth im Auto oder selbst manuell im Kontrollzentrum zu aktivieren.
  • Außerdem können Sie die Anrufe von teilweisen Freunden vom „beim Autofahren nicht stören“ trennen, indem Sie in „Anrufe zulassen von“ einstellen. Die Anrufe von diesen Leuten werden zugelassen trotz der Aktivierung von „Beim Fahren nicht stören“ unter iOS 11.
iOS 11 Autofahren – Beim Fahren nicht stören aktivieren und andere einstellen

iOS 11 Autofahren – Beim Fahren nicht stören aktivieren und andere einstellen

Eigentliche Absicht dieser Funktion ist, die Fahrer zu schützen und die Anrufe oder Nachrichten während des Autofahrens blockieren, aber es scheint manchmal die Passagiere versehentlich zu verletzen, da diese Funktion nach dem Tempo automatisch erkennt, ob Sie beim Fahren sind oder nicht . Zur Deaktivierung vom „Beim Fahren nicht stören“ unter iOS 11 können Sie in Einstellungen-App die Option „Nicht stören“ auswählen und drehen den Knopf rechts neben „Nicht stören“ nach ganz links, bis es grau wird. Aber Sie können diese Funktion nicht so kompliziert in Einstellungen-App gehen, wenn Sie das Feature „Beim Fahren nicht stören“ von iOS 11 im Kontrollzentrum bringen.

iOS 11 Autofahren – „Beim Fahren nicht stören“ im Kontrollzentrum hinzufügen

Folgen Sie den Schritten unten und Sie werden erfahren, so einfach und praktisch „Beim Fahren nicht stören“ an- oder auszuschalten:

1. Öffnen Sie zuerst die Einstellungen-App.

2. Tippen Sie auf die Option „Kontrollzentrum“ und öffnen dann „Steuerelemente anpassen“.

3. Fügen Sie die Option „Beim Fahren nicht stören“ unter „Weitere Steuerelemente“ im „Einbeziehen“ hinzu, indem Sie auf den grünen Knopf links „Beim Fahren nicht stören“ klicken.

Beim Fahren nicht stören hinzufügen – iOS 11 Autofahren – im Kontrollzentrum

Beim Fahren nicht stören hinzufügen – iOS 11 Autofahren – im Kontrollzentrum

Daher können Sie das Kontrollzentrum aktivieren und finden, „Beim Fahren nicht stören“ unter iOS 11 ist schon da. Sie brauchen nicht mehr die Einstellungen-App zu öffnen und einige Options auswählen, um die Funktion „Beim Fahren nicht stören“ zu aktivieren oder deaktivieren. Nur mit einem Klick auf das Icon der Funktion können Sie es schon erledigen.

Beim Fahren nicht stören – iOS 11 Autofahren – im Kontrollzentrum aktivieren

Beim Fahren nicht stören – iOS 11 Autofahren – im Kontrollzentrum aktivieren

Teilen Sie bitte die Anleitung auf Twitter oder andere Sozialen Netzwerke, um mehr Leuten zu helfen!

Mögen Sie vielleicht auch:

Menschlich Kontrollzentrum in iOS 11 >
iOS 11 automatische Heiligkeit anpassen >

Fazit

Eigentlich ist die Funktion „Beim Fahren nicht stören“ in iOS 11 ganz OK mit diesen persönlichen Einstellungen. Es macht unter iOS 11 Autofahren ganz sicherer als bevor und die Fahrer tatsächlich vor einigen Gefahren schützen. Laden Sie AnyTrans kostenlos runter, um über 30 Datentypen von Ihren iPhone leicht zu verwalten und übertragen. Nach dem Auslesen haben Sie irgendwelche Probleme, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Stellen Ihre Frage, bekommen Antwort innerhalb 24 Stunden.Stellen Sie Ihre Frage

Weitere ähnliche Artikel, über die Sie sich interessieren können:

Teilen Sie mit uns Ihre Meinungen